Überspringen zu Hauptinhalt

Bikewald Spessart – rauf auf’s Bike und rein in die Natur: 875 Kilometer Streckennetz

22 farbig markierte Radwege zum Kilometer-Räubern und Gesund-Biken für fitnessorientierte Naturliebhaber sind das Herzstück des Bikewald Spessart. 875 km lang ist das markierte Bikewald-Streckennetz quer durch den Naturpark Spessart. 17.000 Höhenmeter sind summiert im Bikewald Spessart auf beschilderten Routen fahrbar. Drei Bikegebiete sind unter dem Dach des Bikewald Spessart zusammengefasst: Bikegebiet 1: „Frammersbach / Flörsbachtal / Partenstein / Lohr a.Main“, Bikegebiet 2: „Burgsinn / Sinngrund / Schondratal“, Bikegebiet 3: „Landkreis Aschaffenburg“

Ideal für E-biker und das Pedelec: Das Routennetz des Bikewald Spessart verläuft weitgehend auf Forst– und Flurwegen ohne extreme Steigungen und richtet sich damit an Biker, die sich beim Tourenbiken oder beim Ausdauertraining gesund erholen und vitalisieren möchten.

Damit ergänzt der Bikewald Spessart das radlerorientierte Angebot wie die Bike-Marathons in Lohr-Wombach und Wiesthal oder den Etappenort Frammersbach der „Craft Bike Trans Germany„.

Bett, Bike und mehr

Im Bikewald Spessart haben die Radler eine große Auswahl unter gemütlichen Zimmern in Pensionen, Hotels und Ferienwohnungen. In Frammersbach, Habichsthal und Lohr a. Main bieten sieben ADFC-zertifizierte Gasthöfe „Bett & Bike“ an. Für Wohnmobilisten gibt es in Lohrhaupten und Lohr Übernachtungsplätze. Fränkische Küche genießen, einkaufen, Kultur erleben oder weitere Gesundheits- und Wellnessangebot schnuppern: Der Bikewald Spessart hat viel zu bieten. Auch Radservice in drei Fachgeschäften und aktuelle Leih-Bikes.

Bikewald sportlich

Aber auch für die Freaks ist etwas dabei: In Lohr-Wombach wird der Keiler-Bike-Marathon ausgetragen und Frammersbach ist Etappenort der CRAFT BIKE Trans Germany. Die Strecke und das Roadbook dieses Etappenrennens sind zum Nachfahren digital erhältlich.

Außerdem führen erfahrene Biker auch abseites der beschilderten Bikewald-Routen durch den „Räuberwald“.

Enduro, Freeride und Downhill-Strecken

Auch 2019 wird der Schlepplift am Sauerberg (Frammersbach/Skihütte) laufen und die Gravity-Fans an den Start der Enduro-, FR- und DH-Strecken bringen. Termine demnächst hier!
An den Anfang scrollen